Woran man einen Fleischesser erkennt? Er beschwert sich auf der Party, dass Veganer ihm ständig auf die Nase binden, dass sie ja keine Tiere essen – nachdem er allen mehrmals erzählt hat, welche Tiere er am liebsten isst.

Ich esse generell sehr gerne. Das sieht man mir auch deutlich an oder um einen Freund zu zitieren: „Du bist der einzige Vegetarier, der zugenommen hat, seit er kein Fleisch isst.“ Vielleicht bekomme ich deshalb, wenn ich mit Freunden, die sportlich aussehen, essen gehe, im Restaurant nie den Salat hingestellt – das hätte der Kellner ja nicht gedacht! Tiere sind lecker. Ich habe 25 Jahre welche gegessen und jeder, der sich auf sein Rindsteak freut, wird hier nicht missioniert. Essen ist zu gut, als sich dauernd vorzuhalten, was jetzt die Vorzeigeernährung ist und ja, im Urlaub esse ich auch mal Tiere, wenn ich im Ausland bin und es typische traditionelle Gerichte gibt oder trotz aller sprachlichen Versuche am Ende nicht Nudeln mit Tomatensauce sondern Bolognese kommt, weil die netten Leute im Restaurant mich nicht verstehen konnten.

Nun gut, Dicke sind schwerer zu kidnappen. Gras lutschen geht am besten mit Sahnesoße und Käse überbacken.

Guten Appetit. Ich.

PS: Vegan essen ist besser für die Umwelt. Ich wollte es nun doch nochmal sagen – nur der Politik wegen!

satt@phenomexotic.de